Skitourenreise Georgien, Kaukasus

 

Skitouren zwischen Orient und Occident

 

In diesem Winter werde ich eine Skitouren-Reise an die östliche Grenze Europas organisieren. Georgien.

 

Derzeit vorgesehenes Programm.

Flug von München oder Memmingen nach Tbilissi. Die Stadt an der Grenze zwischen Osten und Westen ist kulturell vielfältig. Moscheen und orthodoxe Kirchen stehen nebeneinander. Ein reges Nachtleben und natürliche Thermalquellen machen die Hauptstadt zum idealen Ausgangs- und Endpunkt unserer Skitourenreise. Einen ganzen Tag nehmen wir uns zu Beginn der Reise Zeit, in die Georgische Geschichte und Kultur einzutauchen. In zwei Stunden Fahrzeit erreichen wir von dort die Skistation Gudauri. Eine Woche Freeriden mit Liftunterstützung oder einsame Skitouren warten auf uns. Lange Pulverschneeabfahrten mit über 1400 Hm warten auf uns. Bei guten Verhältnissen können wir auch eine Besteigung des 5033 m hohen Kazbek in Betracht ziehen. Das wird aber nicht im Fokus dieser Reise stehen. Zu oft sind vor allem die klimatischen Verhältnisse nicht passend. Trotzdem, wenn es paßt, ist es eine eindrucksvolle, nicht allzu schwierige Skitour. Mit Übernachtung in der einfachen Bethlemi Hütte. Letzte Nacht wieder in Tbilissi bevor wir zurück nach Deutschland fliegen.

 

Bei der Organisation/Buchung eines gemeinschaftlichen Fluges bin ich gerne behilflich.

Termin:

Reisepreis:

Ausgangspunkt:

Leistungen:

 

Teilnehmerzahl:

extra Kosten:

Voraussetzungen:

29.3. – 8.4.2018 (11 Tage)

1300 €

Tbilissi (Tiflis)

meine Führung + einheimischer Guide, alle Transfers vor Ort - auch z.B. beim Freeriden, Skipaß, 3x Üb. mit F im Hotel in Tbilissi und 7x gutes Guesthouse, (evtl. 1x Hütte) im DZ/HP.

7 - 9 Personen

Anreise Flug ca. 350 €, Mittag- und Abendessen in Tbilissi, Getränke.

mittelschwere Skitouren, Kondition für Aufstiege von bis zu 1200–1400 Höhenmeter, sicheres Abfahren